Sprache:

AKTUELLE INFORMATIONEN

Gminna Przystañ Wi¶linka – jak u Pana Boga za piecem…

Datum: 2019-01-07, Zeit11:49:23

Wie¶ Wi¶linka (niedaleko Sobieszewa) zamieszkuje niespe³na 1200 osób. Latem ta liczba pewnie wzro¶nie dziêki turystom – w tym dziêki wodniakom nowo wybudowanej Gminnej Przystani... mehr »

O Pêtli ¯u³awskiej dzieci czytaj± ju¿ w podrêcznikach szkolnych!

Datum: 2018-12-11, Zeit12:40:16

  mehr »

Am 1. November des laufenden Jahres wurde die von den Wassersportlern lang ersehnte In-vestition - die Zugbrücke in Bohnsack (pl. Sobieszewo) - offiziell freigegeben.

Datum: 2018-11-19, Zeit15:38:08

Die Zugbrücke über der Toten Weichsel (pl. Martwa Wisla) in Bohnsack war ein von den Wassersportlern und Bewohnern der Bohnsacker Insel (pl. Wyspa Sobieszewska) lang ersehntes Objekt.... mehr »

Dreitägige Reise um die Welt und ein großes Treffen der Branche - die 3. Internationale Tou-rismusmesse World Travel Show, natürlich mit dem Weichsel-Werder-Ring [Petla Zulaws-ka], ist zu Ende

Datum: 2018-10-23, Zeit09:29:31

Die 3. Internationale Tourismusmesse World Travel Show in Ptak Warsaw Expo ist beendet. An dem Ereignis haben über 800 Aussteller, darunter 300 aus dem Ausland, teilgenommen. Zum Kreis einiger... mehr »

Testen wir zusammen die Applikation, die uns durch Gewässer des Weichsel-Werder-Rings (pl. Petla Zulawska) führt

Datum: 2018-09-21, Zeit10:52:47

Die Applikation NaviSail zum Herunterladen über Google Play oder App Store in kostenloser Version umfasst über 20.000 Binnenwasserrouten in ganz Polen und seit kurzem auch das Gebiet... mehr »

Inszenierung der Schlacht am Frischen Haff (pl. Zalew Wislany) schon am nächsten Wochen-ende. Wir laden Sie nach Bodenwinkel (pl. Katy Rybackie) ein!

Datum: 2018-09-13, Zeit13:36:26

Die Gemeinde Stutthof (pl. Sztutowo) und die Europäische Gruppierung für Bildung und Schaffung von Aktivitäten „Eureka“ laden Sie zur Inszenierung der Schlacht am Frischen Haff... mehr »

ZUM ARCHIV

Unionsinvestitionen hinsichtlich Touristik in der Woiwodschaft Pommern freigegeben!

Datum: 2017-12-18, Zeit15:08:44

Der Bau und Ausbau von Häfen, Segelanlegestellen, Anlegestegen sowie die ganze Infrastruktur von Paddelbootwegen und neue Radwege – das alles entsteht dank Projekten, die mit dem Beschluss des Vorstands der Woiwodschaft Pommern eine Finanzierungshilfe im Rahmen des Regionalen Operationellen Programms der Woiwodschaft Pommern für die Jahren 2014-2020 erhalten haben.

Am Montag, den 11. Dezember laufenden Jahres haben die Marschälle Mieczys³aw Struk und Wies³aw Byczkowski sowie der Vorstandsmitglied der Woiwodschaft Pommern Ryszard ¦wilski mit den Oberhäupter pommerscher Gemeinden im Jazz-Saal der Baltischen Philharmonie Verträge unterschrieben, kraft deren diese Projekte eine EU-Finanzierungshilfe erhalten werden.   .

Die Investitionen gehören zu drei strategischen Touristikvorhaben der Woiwodschaft Pommern: „Pommersche Paddelbootwege”, „Die Entwicklung des Wassertouristikangebots im Gebiet der ¯u³awy-Schleife und der Danziger Bucht“ sowie „Pommersche Radwege von internationaler Bedeutung R-10 und der Weichselradweg  R-9". Das Marschallamt der Woiwodschaft Pommern setzt die Abwicklung von strategischen Vorhaben fort und erteilt finanzielle Beihilfe aus EU-Geldmitteln. Ihre sachliche Umsetzung sowie die Eigenleistung obliegen den pommerschen Gemeinden. Der Gesamtwert dieser Verträge beträgt über 203 Mio. PLN, worunter fast 129 Mio. PLN die EU-Finanzierungshilfe bildet.

Dank der Projektumsetzung wird in der Region der Danziger Bucht und der ¯u³awy-Schleife, die in der Sommersaison eine Menge nach aktiven Freizeitaktivitäten suchenden Touristen anzieht, eine moderne Segelinfrastruktur entstehen: Anlegestellen, Stege mit Fallreeps und befestigten Ufern, Straßen mit Parkplätzen, Hybridbeleuchtung und Überwachungssystem. Neue Grünanlagen werden zur Attraktivität dieses Geländes beitragen, und Sanitärcontainers sowie Stadtmöbel für den Komfort der Touristen sorgen. Die Investitionen ermöglichen die Bewirtschaftung von Wasserwegen und die Weiterentwicklung der Wassertouristik im Gebiet der Unteren Weichsel und des Frischen Haffs. Die Segelanlegestellen werden das entstandene Netz der ¯u³awy-Schleife mit den Häfen der Danziger Bucht verbinden. Kais und Flussufer werden als Touristikgebiete sowie Veranstaltungsorte für Sport-, Erholungs- sowie regionale Kulturereignisse fungieren.  Dies gestattet eine Expansion von u.a. aktiver Wassertouristik (Segeln, Paddeln, Rudern), Motorboottouristik, Hauseboating sowie vom Wasserleistungssport. Diese Initiativen ermöglichen die Entwicklung eines Netzes von Anlegestellen, die dem inländischen und internationalen Segelwegesystem gehören.

Eine besondere Touristenattraktion wird die Eröffnung eines neuen Schifffahrtswegs auf der Tuja durch Inbetriebnahme von bisher nicht funktionierenden Zugbrücken bilden. Der Gesamtwert aller realisierten Projekte beträgt über 21 Mio. PLN. Die dafür bestimmte EU-Beihilfe beläuft sich auf über 16 Mio. PLN. Die Projekte werden durch die Gemeinden Kosakowo, Jastarnia, Sopot, Kwidzyn, Cedry Wielkie, Pruszcz Gdañski sowie durch den Landkreis Nowy Dwór umgesetzt.

Dank Finanzierung neuer Projekte im Rahmen der Pommerschen Paddelbootwege ist es möglich, diese Wasserwege und die den pommerschen Flüssen entlang gelegene Gebiete den Kanuten zur Verfügung zu stellen und ihre Sicherheit durch Ausbau und Verbesserung der touristischen Infrastruktur zu gewährleisten. Die Wege werden komplex gekennzeichnet, es werden neue regionale und überregionale Objekte öffentlicher Touristikinfrastruktur entstehen. Die Projekte werden durch die führenden Partnern umgesetzt: die Städte Danzig und Kwidzyn sowie die pommerschen Gemeinde. Insgesamt werden im Rahmen der EU-Finanzierungshilfe 66 Partner gefördert, und die Gesamtheit der geplanten Vorhaben soll bis zum Jahr 2019 realisiert werden. Der Gesamtwert der abgewickelten Investitionen beträgt 50 Mio. PLN. Die dafür zuerkannte Finanzierung beläuft sich auf einen Betrag von 42 Mio. PLN.

Alle im Rahmen des Projekts ausgeführten Handlungen und Arbeiten werden die Zugänglichkeit der Kultur- und Naturerbe des Weichseldeltas und der Danziger Bucht sowohl für Einwohner, als auch Touristen erheblich erhöhen.

Februar 2019
Son Mon Di Mi Do Fr Sam
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    
             

22

Februar 2019

Czy twoim zdaniem do p³ywania po Pêtli ¯u³awskiej przyda³aby siê nowa aplikacja z nawigacj± na telefon?

JA (63%)

NEIN (37%)

Wenn Sie sich über verschiedene Veranstaltungen und Events mit der Schleife verbunden informiert werden möchten ¯u³awska den Newsletter abonnieren. Geben Sie Ihre E-Mail und kommen unserer Datenbank

Sie können jederzeit den Newsletter abbestellen, indem Sie auf den Link in der Fußzeile per E-Mail eingereichten





~Admin

¯adne posty (je¶li nie s± obra¼liwe) nie s± usuwane z naszego forum....

~EDU

O jakich ³odziach mowa?

~salo

Podzieli siê kto¶ wiedz± o planowanych w tym roku sp³ywach, regatach,...

Projekt wspó³finansowany przez Uniê Europejsk± z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego

Urz±d Marsza³kowski Województwa Pomorskiego, Departament Infrastruktury, ul. Okopowa 21/27, 80-810 Gdañsk, tel: 58 32 68 171, petla@pomorskie.eu

Przypomnienie o pracach zwi±zanych z przebudow± i remontem urz±dzeñ hydrotechnicznych wêz³a wodnego w Przegalinie oraz zamkniêciem ¶luzy w okresie od 1 pa¼dziernika 2019r. do 31 maja 2020r.

Menu