Sprache:

AKTUELLE INFORMATIONEN

Unionsinvestitionen hinsichtlich Touristik in der Woiwodschaft Pommern freigegeben!

Datum: 2017-12-18, Zeit15:08:44

Der Bau und Ausbau von Häfen, Segelanlegestellen, Anlegestegen sowie die ganze Infrastruktur von Paddelbootwegen und neue Radwege – das alles entsteht dank Projekten, die mit dem... mehr »

Die nächste Entwicklungsetappe der ¯u³awy-Schleife beginnt

Datum: 2017-12-18, Zeit12:06:17

303 km unvergesslichen Abenteuers, das man während einer Kanu-, Yacht-, Motorboot- oder Hausebootfahrt erleben kann – so anlockend wirbt für sich die ¯u³awy-Schleife, eine der größeren... mehr »

Termin der Regatta um den Pokal der Drei Marschälle nächstes Jahr schon bekannt!

Datum: 2017-11-20, Zeit10:05:13

Obwohl wir noch Jahr 2017 haben, wir laden schon jetzt zur Teilnahme im nächsten Jahr an der Regatta und Pokal der Drei Marschälle ein. 2018 das Wettrennen, die mit jedem Jahr immer... mehr »

Pêtla ¯u³awska/Werderschleife gemeinsam mit der Zatoka Gdañska Danziger Bucht mit Finanzierung werden sich entwickeln

Datum: 2017-11-20, Zeit09:42:57

Vorstandsrat der Pomorskie Woiwodschaft  wählte Projekte zur Finanzierung aus, die zusammen  strategische Unternehmen  bilden wie „Pomorskie Kanurouten”,... mehr »

2. ¦l±skie / Schlesien Wassersport und Freizeit am Wasser Messe in Katowice mit Pêtla ¯u³awska/ Werderschleife

Datum: 2017-11-14, Zeit10:28:08

2. ¦l±skie Targi Wodów Wodnych i Rekreacji WIATR i WODA 2017 took place in Katowice at the International Congress Center on November 10-12, 2017.  The most beautiful yachts, luxury... mehr »

Mit Pêtla ¯u³awska/Werderschleife auf II Internationaler Tourismus Messe World Travel in Nadarzyn

Datum: 2017-10-26, Zeit09:15:59

Vom 20. bis zum 22. Oktober fand in Ptak Warsaw Expo in Nadarzyn bei Warszawa II Edition Internationaler Tourismus Messe World Travel statt.  Während des Events konnte man eine... mehr »

ZUM ARCHIV

Anlegestelle in Malbork wurde zum Gebrauch überlassen /Mai 2012/

Datum: 2014-04-28, Zeit11:47:28

Malbork ist die größte Stadt auf der Strecke des Nogat-Flusses. Dieser Fluss bildet den südlichen Arm der genannten Werderschleife, weil indem man Nogat, Weichsel und Elbinger Weichsel entlang fließt, macht man genau eine Schleife und kehrt an den Ausgangspunkt zurück. Bisher hatten die Segler und Wassersportler in Malbork keine professionelle Marina mit allen notwendigen Einrichtungen zur Verfügung. Es gab keinen Platz mit Toiletten und Duschen, keinen Müllplatz, keine Wasserversorgung und keinen Platz, an dem man die Jachten sicher anlegen konnte. Im Rahmen der Durchführung der I Etappe des Projekts „Werderschleife“ wurde genau solche Anlegestelle errichtet. Die Investition entstand in der Nähe des Sport- und Erholungszentrums, in der Parkowastraße. Im Rahmen dieses Auftrags wurde das Flussufer auf der Länge von 55 m befestigt. Das Gebiet der Anlegestelle wurde erschlossen. Es gibt hier auch eine Slipanlage und auf dem Fluss – die Schwimmstege mit Fallreeps und Y-Bom-Systemen. Das soziale Gebäude ist mit Toiletten und Duschen ausgestattet, es hat sogar eine kleine Küche. Die Anlegestelle ist befriedet und beleuchtet. Die feierliche Eröffnung der Anlegestelle und dabei auch der Segelsaison fand am 5. Mai statt – in Anwesenheit der Vertreter der Regierung, der Selbstverwaltung der Woiwodschaft, des Kreises Malbork und der Stadt Malbork. Diese Aufgabe wurde durch die Stadtgemeinde Malbork realisiert.

Januar 2018
Son Mon Di Mi Do Fr Sam
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
             

22

Januar 2018

 (30%)

 (24%)

 (25%)

 (21%)

Wenn Sie sich über verschiedene Veranstaltungen und Events mit der Schleife verbunden informiert werden möchten ¯u³awska den Newsletter abonnieren. Geben Sie Ihre E-Mail und kommen unserer Datenbank

Sie können jederzeit den Newsletter abbestellen, indem Sie auf den Link in der Fußzeile per E-Mail eingereichten





~Admin

¯adne posty (je¶li nie s± obra¼liwe) nie s± usuwane z naszego forum....

~EDU

O jakich ³odziach mowa?

~salo

Podzieli siê kto¶ wiedz± o planowanych w tym roku sp³ywach, regatach,...

Projekt wspó³finansowany przez Uniê Europejsk± z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego

Urz±d Marsza³kowski Województwa Pomorskiego, Departament Infrastruktury, ul. Okopowa 21/27, 80-810 Gdañsk, tel: 58 32 68 171, petla@pomorskie.eu

Zamkniêcie ¶luz i ¿eglugi na administrowanych drogach wodnych

Menu