select language:

PROJECT

Was ist die Werderschleife

Aims of the project

Timetable for execution of the project

Project Partners

Project Scope

The tasks of the project

 

WIRTUAL TOUR

The Centre of the Tour and Entertainment of the Zulawska Loop is a multimedia platform, effectively presenting the investments that were executed under the project of the network of ports and... more »

E-GUIDE

The virtual guide of the Zulawska Loop is a compendium of knowledge about the waterways of the Vistula River delta and the Vistula Lagoon.
more »

ESSENTIALS

The Żuławska Loop is an attractive waterway connecting with each other water routes of the Vistula, Martwa Wisła, Szkarpawa, Wisła Królewiecka, Nogat, Wisła Śmiała, Wielka Świętej - Tuga, Motława,... more »

Was ist die Werderschleife

Die Werderschleife ist ein Wasserweg, der für die Touristen sehr attraktiv ist und der viel Kontakt mit der Natur bietet. Die Werderschleife verbindet die Wasserwege der folgenden Flüsse: Weichsel, Tote Weichsel, Elbinger Weichsel, Königsberger Weichsel, Nogat, Weichseldurchbruch, Święta – Tuga, Motlau, Jagiellonenkanal, Elbląg und Pasłęka mit dem Gewässer des Frischen Haffs. Die Werderschleife bedeutet 303 km unvergesslichen Abenteuers, das man nur erleben kann, indem man sich mit Kajak, Jacht, Motorboot oder Hausboot auf den Weg macht. Es soll hervorgehoben werden, dass die Werderschleife auch ein Teil des Internationalen Wasserwegs E 70 ist, der von Rotterdam über den Berliner Knoten von Binnenschifffahrtwegen und über Nordpolen bis zum Kaliningrad, und weiter den Wasserweg von Memel entlang (Pregoła und Dejma nach Klaipėda) führt.

Die Werderschleife ist schließlich ein Netz von Häfen, Anlegestellen für die Segler und Anlegestege höchster Qualität, die im Rahmen des Projekts „Werderschleife – Entwicklung des Wassertourismus. Etappe I“ gebaut wurden, das für eins der Schlüsselunternehmen im Bereich der Touristik von überregionaler Bedeutung erkannt wurde – im Rahmen des Operationsprogramms Innovative Wirtschaft 2007-2013 Handlung 6.4 „Investitionen in touristische Projekte von überregionaler Bedeutung“. Das Projekt wird durch die Selbstverwaltungspartner aus der Woiwodschaft Pommern und Ermland-Masuren, sowie durch die Regionalverwaltung der Wasserwirtschaft in Gdańsk realisiert.

Außer den Wasserrouten, die um die Weichseldelta führen, und der Infrastruktur für die Wassertouristen, bietet die Werderschleife unterschiedliche Attraktionen, die mit der Kulturerbe des Marschlands der Weichsel verbunden sind. Dieses Gebiet ist sehr reich an historischen Objekten, die in dem ganzen Land einzigartig sind: gotische Schlosse, Häuser mit Bodengängen und hydrotechnische Sehenswürdigkeiten: Zugbrücken und Schleusen. Das Gebiet der Werderschleife ist ohne Zweifel ein Ort für die Erholung und Sportaktivitäten, mit wunderschönen Landschaften und faszinierender Natur.

April 2018
Sun Mo Tu Wed Th Fr Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
             

21

April 2018

Czy twoim zdaniem do pływania po Pętli Żuławskiej przydałaby się nowa aplikacja z nawigacją na telefon?

YES (71%)

NO (29%)

If you want to be informed about the different event and events related to the loop Zulawska subscribe to the newsletter. Enter your e-mail and join our database

You can always unsubscribe from the newsletter by clicking the link in the footer of the submitted through e-mail us





~Admin

Żadne posty (jeśli nie są obraźliwe) nie są usuwane z naszego forum....

~EDU

O jakich łodziach mowa?

~salo

Podzieli się ktoś wiedzą o planowanych w tym roku spływach, regatach,...

Projekt współfinansowany przez Unię Europejską z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego

Urząd Marszałkowski Województwa Pomorskiego, Departament Infrastruktury, ul. Okopowa 21/27, 80-810 Gdańsk, tel: 58 32 68 171, petla@pomorskie.eu

Wznowienie pracy śluz oraz otwarcie żeglugi

Menu