Sprache:

GRUNDLAGEN

Kennzeichnung der Navigation

Vademecum eines Wassersportlers

sicheres Segeln auf dem Frischen Haff

Womit kann geschwommen werden?

Dekalog eines Wassersportlers

Info-Blätter

Schleusen

Brücken

 

PROJEKT

Zulawska Loop is attractive tourist and natural waterway that connects waterways of the Vistula River, the Martwa River, the Szkarpawa River, the Krolewiecka Vistula River, the Nogat River, the... mehr »

VIRTUELLE TOUR

Das Zentrum für Virtuelle Besichtigung und Freizeit der Werder-Schleife ist eine multimediale Plattform, welche auf beeindruckende Art und Weise die im Rahmen der Entwicklung von Häfen und... mehr »

E-REISEHUHRER

Der virtuelle Reiseführer über die Werder-Schleife ist ein Nachschlagewerk über Wasserwege im Weichseldelta und Frischen Haff. Das Tool ermöglicht den Wassersportlern notwendige Informationen... mehr »

Dekalog eines Wassersportlers

1. Route.

Planen Sie Ihre Wasserroute und bestimmen Sie darauf mögliche
Haltestellen. Sagen Sie Ihren Freunden darüber Bescheid.


2. Kontakt.

Nehmen Sie immer ein Handy mit und halten Sie es stets in
einer wasserfesten Hülle bei.


3. Wetter.

Bevor Sie eine Wasserreise antreten, prüfen Sie mal die aktuelle
Wettervorhersage. Beim Segeln beobachten Sie immer den Himmel und
die Wasserverhältnisse!


4. Sicherheitsmaßnahmen.

Das Wasserfahrzeug soll mit Schwimmwesten
und Rettungsringen mit Leinen ausgerüstet sein. Bewahren Sie die
Schwimmwesten an leicht zugänglichen Stellen auf. Bei Wind über 4B
(7m/s, 25km/h) ziehen Sie unabhängig von Ihrer Schwimmkompetenz
eine Schwimmweste an. Kinder wie auch Nichtschwimmer sollen bei
der Bootsfahrt immer eine Rettungsweste anhaben, auch in den Häfen.


5. Vorfahrt.

Alle Handels- und kommerzielle Wasserfahrzeuge haben die
Vorfahrt vor dem touristischen Schiffsverkehr.


6. Netze.

Beobachten Sie die Wasseroberfläche. Die Fischernetze werden
meistens gekennzeichnet. Sie sollen nicht dazwischen fahren oder sie
verlegen.


7. Hochspannungsleitungen.

Sie stellen eine Gefahr für Wasserfahrzeuge
mit Masten dar. Prüfen Sie demzufolge vor jeder Fahrt in Ihrem
Segelführer die Höhe der Hochspannungsleitungen auf der von Ihnen
geplanten Route nach.

Bitte aufpassen!
Die Informationen zur Höhe
der Elektroleitungen beziehen sich auf die Angaben an den Info-Tafeln
am Ufer, die dort vom zuständigen Wasserdienst angebracht wurden.
Der Herausgeber der Karte übernimmt keine Verantwortung für die
vorstehenden Informationen.


8. Kentern.

Bei Gefahr eines Bootskenterns sollte die Kabine des Bootes
geschlossen bleiben und die Besatzung hingegen sich an Deck befinden.
Ruckartige Manöver sind auszuschließen. Nach dem jeweiligen
Bootskentern hat sich die Besatzung an der umgekippten Yacht nahe zu
halten, bis die zuständigen Rettungskräfte vor Ort eintreffen.


9. Umwelt.

Nehmen Sie reisfeste Müllbeutel mit und entsorgen Sie den
Müll nur an den dafür bestimmten Stellen. Kippen Sie Abwaschwasser
mit chemischen Schadstoffen nicht ins Wasser aus. Geben Sie Acht,
dass es zu keinem Treibstoff- und Motorölaustritt kommt.


10. Schone die Umwelt.

Fahren Sie ans Ufer, ohne sich durch ein Dickicht
durcharbeiten zu müssen und ohne die Uferpflanzen zu beschädigen.
Fahren Sie nur die pflanzenarme Flussmitte entlang. Lagerfeuer ist
nur an den dazu zugelassenen Plätzen erlaubt. Hinterlassen Sie ihren
Rastplatz sauber.


Eine allgemeine Bemerkung! Das Frische Haff (Zalew Wi¶lany) ist ein inneres
Küstengewässer, welches eher für erfahrene Seemänner und Segler
bestimmt ist. Segler ohne Erfahrung werden sich zweifelsfrei sicherer auf
den Flüssen des Weichsel-Werder-Rings fühlen. Auf allen Gewässern muss
man jedoch den gesunden Menschenverstand und Demut gegenüber Wind
und Wasser bewahren.

Oktober 2018
Son Mon Di Mi Do Fr Sam
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
             

24

Oktober 2018

Czy twoim zdaniem do p³ywania po Pêtli ¯u³awskiej przyda³aby siê nowa aplikacja z nawigacj± na telefon?

JA (63%)

NEIN (37%)

Wenn Sie sich über verschiedene Veranstaltungen und Events mit der Schleife verbunden informiert werden möchten ¯u³awska den Newsletter abonnieren. Geben Sie Ihre E-Mail und kommen unserer Datenbank

Sie können jederzeit den Newsletter abbestellen, indem Sie auf den Link in der Fußzeile per E-Mail eingereichten





~Admin

¯adne posty (je¶li nie s± obra¼liwe) nie s± usuwane z naszego forum....

~EDU

O jakich ³odziach mowa?

~salo

Podzieli siê kto¶ wiedz± o planowanych w tym roku sp³ywach, regatach,...

Projekt wspó³finansowany przez Uniê Europejsk± z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego

Urz±d Marsza³kowski Województwa Pomorskiego, Departament Infrastruktury, ul. Okopowa 21/27, 80-810 Gdañsk, tel: 58 32 68 171, petla@pomorskie.eu

Sezon ¿eglugowy na Pochylniach Kana³u Elbl±skiego przed³u¿ony do 7 pa¼dziernika 2018 r.

Menu